Mittwoch, 11. November 2015

Mein erster Pulli

Es MMM-Tag. 
Ich habe meinen ersten Pulli genäht. Als Schnitt habe ich den "Warm'n Cozy" Rollkragenpulli aus der Ottobre  Herbst/Winter 2009 benutzt. Am Schnitt selbst habe ich nicht viel ändern müssen. Das Schulterteil vorn musste ich etwas kürzen und schmaler machen. Der Kragen ist nicht so üppig gestaltet und der Ärmelsaum/ Volant ist auch nicht dran. Dafür habe ich die Ärmel etwas länger gemacht.
Der Stoff ist elastischer Boucle.
Gut, er ist jetzt nichts weltbewegendes, aber diesen Schnitt werde ich auch für meine T-Shirts verwenden.




So, dann schaue ich jetzt mal bei den MMM-Damen vorbei schauen.

Bis dann ...

Kommentare :

  1. Ein sehr schöner Pulli! Nicht jedes Kleidungsstück muss die Welt bewegen, wenn es gut passt ist doch schon alles wichtige erreicht. Ein kleiner Hinweis: Wenn Du den Schnitt normalem Jersey nähst eventuelle den Rollkragen deutlich enger/halnäher machen, sonst hängt er nur schlapp rum. Eigene Erfahrung... habe bei meinem Standardschnitt das Halsloch um 3 cm verkleinert.... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Tipp. Das habe ich mir auch schon beim Nähen überlegt und ich denke ich werde nur einen ganz schmalen Besatz/ Kragen von maximal 2 cm machen. Für die kühlere Jahreszeit sind mir die Halsausschnitte an den Kaufshirts viel zu groß. Ich mag es da auch lieber Halsnah.
      Schon im vorigen Jahr hatte ich mir drei tolle Jersey in den Herbstfarben gekauft. Ein Zuschnitt liegt zum Nähen bereit.
      Liebe Grüße
      Agnes

      Löschen
  2. Doch! er ist weltbewegend! er ist sehr schön! und erlich gesagt, wäre ich sonst nicht drauf gekommen,dass dein pulli genäht ist, wenn du das nciht gesagt hättest. für mich, als nciht strickerin ist sowas sehr gut zu wissen.-) danke!
    der pulli ist grossartig! der stoff übrigens auch!

    AntwortenLöschen