Mittwoch, 4. November 2015

Neues Kleid

Heute ist es wieder so weit und ich bin dabei MeMadeMittwoch. 
Mit einer Jeans kann ich noch nicht dienen, aber mit einem neuen Kleid. Schon vor vier Wochen kaufte ich mir diesen tollen traupefarbenen (flanellartiger) Stoff. Baumwolle mit 2% Elasthan. Verarbeiten lies er sich super und tragen noch viel besser. Eigentlich wollte ich einen weit ausgestellten Rock daraus nähen. Aber angefixt durch Simones tollen Hemdblusenkleider, habe ich mir verschiedene McCalls- Schnitte M7188  und M6833 gekauft. 
Ja und da der Stoff für ein Kleid echt zu wenig war, habe ich wieder zwei Stoffe verwendet. Aus zwei Schnittmuster von M711 habe ich das Oberteil und von M6833 den schmalen Rock (mit Taschen) ein Kleid gezaubert. Einen Unterrock hat das Kleid auch bekommen.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Werk. Eigentlicher Anlass zum Schneidern des Kleides ist meine heutige Goldmitgliedschaft bei den WW's. Ich habe es geschafft. Seit sechs Wochen halte ich mein Wunschgewicht von 57 kg und für dieses tolle Ergebnis belohne ich mich mit diesem Kleid.







Huuu ist das frisch!



Hier noch eine Probe mit einem Gürtel.


Dann will ich mal los, aber vorher geht es noch zu den Laufstegdamen bei den MeMadeMittwoch 

Bis dann ...

Kommentare :

  1. Ein wundervolles Kleid und die Kombination der beiden Stoff ist Dir perfekt gelungen! Das Kleid könntest du auch eine Nr. kleiner sehr gut tragen, schaut sehr gut aus! Der Spagat zwischen bequem und figurbetont ist ja nicht immer leicht zu lösen, also am besten noch gleich ein zweites Kleid nach diesem Schnitt ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar. Bequem war mir erst mal wichtig. Ich hatte auch nicht den Mut, sofort noch mehr auf Taille zu arbeiten. Schließlich muss ich den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Aber nach dem heutigen Tag kann ich ruhig noch ein paar Zentimeter wegnehmen.
      Liebe Grüße
      Agnes

      Löschen
  2. Ich finde auch, dass es noch einen Tick enger sein könnte. Ansonsten gefällt mir die Kombination der beiden Stoffe sehr und die Schnittführung macht eine tolle Figur. Ich würde es ohne Gürtel tragen.
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Gürtel ist nicht so passend. ich habe dann noch einen schmalen dunkelbraunen Gürtel gefunden. Der hat von der Farben her noch besser gepasst.
      Vielen Dank für deinen Kommentar
      liebe Grüße
      Agnes

      Löschen
  3. Der Stoffmix macht sich gut bei deinem Kleid; ich finde es ohne Gürtel noch hübscher und dass es ein wenig lockerer fällt, ist jetzt doch Trend.
    Und herzlichen Glückwunsch zu deinem Durchhaltevermögen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne. War schon streckenweise ganz schön hart.
      Ich überlege noch einen schmalen Gürtel aus dem gestreiften Stoff zu machen. Gürtelschnallen zum beziehen habe ich ja noch. mal sehen
      Liebe Grüße
      Agnes

      Löschen
  4. Ach darf ich noch einen eigennützigen Hinweis geben? Könntest Du vielleicht in Deinem Profil Lenzrose den aktuellen Blog verlinken. Man findet dort einen stillgelegten Blog und hat keinen Weg zu diesem Blog hier. Ich muss dann immer überlegen wie Dein Blog heißt um Dich zu finden....

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist mir gar nicht aufgefallen. Vielen Dank für den Hinweis. Hab ich schon geändert. Danke!!!

    AntwortenLöschen
  6. Schickes Kleid. Steht dir gut. Ich tendiere auch zu "ohne Gürtel". Sieht bequemer aus.

    Goldmitgliedschaft ist eine tolle Sache. Herzlichen Glückwunsch!

    Lg, Astrid

    AntwortenLöschen