Mittwoch, 27. Januar 2016

Meine neuer roter Pullover

Es ist Mittwoch und wir sind bei Gastbloggerin LeoLilie, die ihre wunderschöne Leojacke vorstellt.
Heute zeige ich was Gestricktes, meinen roten Pullover. Er ist eher für meine Röcke (jetzt nicht mehr so zahlreich) gedacht. Heute hatte ich ihn zu meiner alten Jeans (jetzt kann ich sie wieder tragen) an. Dafür ist der Pullover etwas zu kurz, jedenfalls beim Sitzen.
Die Wolle "Elasitco Big" ist von Lana Grossa war ein Angebot aus meinem örtlichen Wollgeschäft. Schon beim Kauf hat mich die Verkäuferin darauf hin gewiesen, dass das zwei Farbpartien sind. Ich habe sie trotzdem gekauft und schon beim Kauf stand für mich fest, eine art Farbverlauf zu stricken. Zunächst lag die Wolle ein paar Wochen in meinem Wollkarton. Leider war mir die Idee mit dem Farbverlauf, als ich zu stricken anfing entfallen. Erst als ich schon in Höhe der Brust war, ist es mir wieder eingefallen. Da ich keine Lust hatte alles wieder auf zu ribbeln, habe ich weiter gestrickt und die Idee erst wieder bei den Ärmeln wieder aufgegriffen.







Eine Vorlage hatte ich nicht, es ist wieder ein "frei Schnauze"-Modell. Zopfmusterbündchen am Bund und Ärmel und als kleiner Stehkragen. Die linke Schulternaht wird mit drei Knöpfe geschlossen. 

Dann schaue ich mal bei den MeMadeMittwoch vorbei.

Bis dann ...

Kommentare :

  1. Schöner, leuchtender Strickpulli; mir gefällt er auch sehr gut zur Jeans, aber ich kann mir vorstellen, dass er beim Sitzen zu kurz ist, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Starke Farbe! Dein Pulli ist echt klasse und ganz ohne Anleitung - man oh man! Schaut super aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen