Mittwoch, 16. Dezember 2015

Heute Gestricktes

Heute zeige ich was "Gestricktes".
Diese Jacke habe ich "Frei Schnauze" gestrickt. Begonnen habe ich mit dem Bund. Vorderteile und Rückenteil in einem Stück, bis zu den Achseln hoch gestrickt und dann geteilt in Rückenteil und die Vorderteile. Die Schultern geschlossen und dann Knopfleiste und Kragen. Zum Schluss kamen die Ärmel dran. Die Ärmel habe ich nach der Andi -Satterlund-Methode gestrickt. 
Die Wolle habe ich aus meinem örtlichen Wollgeschäft. Der Name der Wolle ist Marathon Fin von Katia. 75% Acryl und 25% Schurwolle. Sie lies sich sehr schön stricken, fühlt sich ein bisschen kratzig an (das stört mich nicht).
Das Muster ist ein Flechtmuster aus meiner alten Strickmustersammlung.





Dann schaue ich jetzt mal bei den MeMadeMittwoch-Damen rein.

Bis dann ...

Kommentare :

  1. Ohne Anleitung? Wow. Die Jacke ist sehr schön, das Flechtmuster gefällt mir sehr gut, ist ja irre aufwändig zu stricken wie ich finde. dies pastellfarben stehen Dir immer sehr gut, richtig schön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment. Die Farbe ist eher ein helles olive und das Muster ist nicht schwer, sind nur rechte und linke Maschen.
      Liebe Grüße
      Agnes

      Löschen
  2. Schickes, figurnahes Jäckchen.
    Ganz ohne Anleitung kann ich ja nicht stricken; ich brauche ein Grundgerüst, an dem ich mich langhangeln kann.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Tolles effektvolles Muster, gefällt mir gut.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen